sep logo
 
1_f_hp_proj__bild_gnigl_lagepl.jpg

Bildungscampus Gnigl

Realisierungswettbewerb 2012

1. Preis

Bauherr

SIG Stadt Salzburg
Immobilien GmbH

Planung

seit 2012

Leistungen

2 - 6, 7 in Bearbeitung

NF

6.948 m²

Beschreibung        

Neubau eines Bildungscampus mit viergruppigem Kindergarten und vierzügiger Volkshochschule mit zwei Vorschulklassen

3._EG.jpg

Der „Lernpark Gnigl“
Um die Fläche des nutz- und erlebbaren Parkraums zu maximieren, wird die Baumasse des Schulkörpers konzentriert, um ein ausgewogenes Pendant zur prägnanten, historischen Baumgruppe zu bilden.
Den Straßenraum an der Minnesheimer Strasse fassend, entwickelt er seine eigene Sprache, um mit der gebauten Umgebung und der umgebenden Natur zu kommunizieren: Baukörperliche Einschnitte und eingeschobene, ablesbare Räume in der Gebäudehülle reagieren auf Maßstäblichkeit und städtebauliche  „Körnung“ der Umgebungsbebauung. Sie ziehen die Parklandschaft in das Innere und setzen sie in Szene.
Durch Ausnutzung der topographischen Lage spannt sich zwischen der unter den Hang geschobenen Sporthalle und dem Schulgebäude der Pausenhof auf, der durch seine landschaftliche Bearbeitung und durch Setzung von Bäumen Motive des Parks auf besondere Weise weiterführt.

4._OG_2_01.jpeg

Die Wohnbauten werden im Bereich der vorhandenen Bebauung im Norden des Campus angeordnet und ergänzen die Bestandsstruktur unter Aufnahme der städtebaulichen Kanten. Ein weiterer Wohnbau wird an der Minnesheimer Straße situiert.
Die Lerntreppe bildet neben ihren räumlichen Qualitäten die vertikale Vermittlung zu den halbprivaten Lernzonen in den oberen Stockwerken und differenziert den Schul- vom Kindergartenbetrieb im nordwestlichen Teil des Erdgeschosses.
Die Anlieferung der Küche erfolgt über die Versorgungshausstraße im Osten in einem durch Hecken geschützten Bereich, der, von der Bewegungsfläche der Kinder getrennt, Wegkreuzungen ausschließt.

 

 

 

 

5.Schnitt_2_01.jpeg
6.Perspektive_01.jpeg
<
1 2 3 4 5
>