sep logo
 
wohn-und-geschaeftshaus_schwerin_eingang03_360x550px.jpg

Wohn- und Geschäftshaus Heinrich-Mann-Straße Schwerin

Bauherr

Magdeburger Versicherung Hannover

Planung/Bauzeit

1991 - 1993

BGF

610 m²

Bausumme

3,3 Mio Euro

Beschreibung        

Umbau und Sanierung Wohn- und Geschäftshaus

wohn-und-geschaeftshaus_schwerin_schnitt01_240x360px.jpg

Erläuterungen

Das Ende des 19. Jahrhunderts erbaut Haus befand sich in einem desolaten, abgewohnten Zustand. Das eigentliche Kapital lag da eher in der zentrumsnahen Lage und dem reizvollen Blick die abfallende Straße hinab auf Burgsee und Schweriner Schloß.

Die Sanierung des Gebäudes und der Umbau zu einem Bürohaus mit Wohnungen im neuen Staffelgeschoß erhält die überkommene Struktur und respektiert deren Duktus. Zur Aufstockung kommt als weitere entscheidende Maßnahme die Verlegung des Treppenhauses von der Rückseite an die Straßenfront. Dadurch ergeben sich ungestört durchgehende Geschossflächen. Die Glaswölbung des neuen Treppenhauses gibt den Blick hinaus auf die Straße bis zum Schloß frei. Dieser Blick bestimmt die Atmosphäre des Hauses entscheidend und definiert seine "Adresse".

Der Glaszylinder der Treppe ist das wesentliche Element in der sonst kaum veränderten Fassade. Das Bild des Hauses spiegelt also die Zeiten, die an ihm gebaut haben: das Historische, wieder in Ordnung gebracht, steht neben dem Hinzugefügten ohne Verschleierung. Eine Haltung, die auch das Innere bestimmt.

<
1 2
>